Agnès Buschendorf – Feuer und Flamme für the Grill

Buschendorf

Es sah wirklich zum Anbeißen aus – das Cover der letzten Fibel!Gastro-Ausgabe. Der Ort des Geschehens: THE GRILL, das Restaurant im Victor’s Residenz-Hotel Saarlouis. Hoteldirektorin Agnès Buschendorf erklärt in unserem Interview die Idee hinter THE GRILL und gibt einen kleinen Einblick in die Speisekarte.

Frau Buschendorf, seit wann gibt es Ihr Restaurant THE GRILL?
Unser Restaurant gibt es schon seit vielen Jahren. Doch erst seit Anfang dieses Jahres wird bei uns gegrillt. Wir haben das Konzept des Restaurants grundlegend verändert, ihm einen neuen Namen gegeben und so den „American Taste“ nach Saarlouis gebracht. Natürlich haben wir dafür auch den Look unseres Restaurants modernisiert und ihm ein urban-amerikanisches Ambiente zum Wohlfühlen verliehen.

Saarlouis ist die vielleicht französischste Stadt des Saarlandes. Warum setzen Sie jetzt ausgerechnet auf amerikanische Küche?
Wir haben unser gesamtes Hotelkonzept auf einen internationalen Lifestyle abgestimmt – mit glamourösen Themensuiten, der stylischen Event-Location THE CLUB und eben unserem Diner-Restaurant THE GRILL. Es ist das einzige seiner Art in Saarlouis und Umgebung, und natürlich ist es unser Ziel, den Gästen etwas Einzigartiges zu bieten. Damit meine ich übrigens natürlich nicht nur unsere Hotelgäste – in THE GRILL ist jeder herzlich willkommen.

Und was genau macht THE GRILL in der Region so einzigartig?
In erster Linie ist es unsere Speisekarte, die durch und durch den „American Way of Life“ verkörpert. Mit ausgesuchten Weinen aus Nord- und Südamerika, Saucen und Dips nach echtem amerikanischen Rezept und natürlich unseren hochwertigen Fleisch-Spezialitäten. Unsere absolute Empfehlung des Hauses ist die „THE GRILL-Platte“, das ist saftiges Black-Angus-Rind, Ibérico-Schwein und Kalb, serviert auf einem originalen SteakStone®. Auf dem heißen Lavastein wird das Fleisch vor den Augen des Gastes bis zur gewünschten Garstufe gegrillt. Dazu gibt es eine große Auswahl an Beilagen, von Pommes frites über Curly Fries bis zu Bratkartoffeln und gegrilltem Gemüse. Echten Fleisch-Fans wird auch unser originaler DRY AGER® Fleischreifeschrank auffallen, bei dem man dabei zusehen kann, wie das Beef bis zur geschmacklichen Vollendung reift. Wir setzen komplett auf allerhöchste Qualität – auch beim Service.

Das klingt alles sehr fleischlastig. Bieten Sie denn auch Alternativen für Vegetarier an?
Natürlich haben wir auch an die vielen Menschen gedacht, die auf Fleisch verzichten. Und diese bekommen bei uns nicht bloß Alternativen, sondern echte Highlights serviert. Zum Beispiel pikante Gemüsespieße oder ein schmackhaftes Pilz-Risotto. Bei unseren Desserts werden sich aber alle einig: Eine wahre süße Sünde ist unser hausgemachter Rockslide Brownie mit Vanilleeis, ich persönlich kenne keinen besseren. Auch sehr beliebt ist unser ebenfalls hausgemachter Cheesecake nach New Yorker Art, der wunderbar fluffig nach Vanille schmeckt.

Sie haben es ja vorhin schon erwähnt, in THE GRILL ist jeder willkommen. Doch worauf können sich Ihre Gäste einstellen – schicke oder legere Garderobe?
Wir sind kein Fast-Food-Restaurant, aber auch kein Edellokal. Wir wollen unseren Gästen eine lockere und gleichzeitig elegante Atmosphäre bieten. Wer beim Essengehen großen Wert auf eine gute Qualität legt und dabei nicht unbedingt Anzug und Schlips tragen möchte, ist bei uns genau richtig. Aber auch für Firmenfeiern und Geschäftsessen ist THE GRILL bestens geeignet – speziell der Raum „Manhattan“ mit Platz für bis zu 22 Personen. Natürlich sind dort auch private Feiern möglich. Wir freuen uns über jeden, der bei uns einen schönen und im wahrsten Sinne geschmackvollen Abend verbringen möchte.

Frau Buschendorf, vielen Dank für das nette Gespräch – wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit THE GRILL! Sie werden sich nach diesem Interview wahrscheinlich kaum vor Gästen retten können …
Ich habe zu danken! Denn wer im Saarland etwas von gutem Essen und Trinken versteht, liest Fibel!Gastro.

Um Tischreservierung wird gebeten. Weitere Informationen zu THE GRILL und die komplette Speisekarte gibt es online unter www.victors.de