„’Ja is‘ denn heut‘ scho‘ Weihnachten?!“

Weihnachten Fibel

Im Jahre 1999 machte der Mobilfunkbetreiber E-Plus mit einem heute legendären Werbespot Furore. Mit Fußballlegende Franz Beckenbauer als Testimonial prägten sie den Spruch

„’Ja is‘ denn heut‘ scho‘ Weihnachten?!“

Heute ist der eingängige Werbeslogan längst in den deutschen Sprachgebrauch übergegangen. Er steht zum einen für eine freudige, unerwartete Überraschung. Zum anderen spricht daraus aber auch die Verwunderung darüber, dass die Weihnachtszeit anscheinend jedes Jahr früher beginnt.

Kaum sind die Schwimmbad-Adiletten im Schrank verstaut, tauchen schon wieder die ersten Schokoladen-Weihnachtsmänner in den Supermarktregalen auf. Nun braucht man sich als Gastronom nicht unbedingt im August Gedanken über Weihnachten zu machen, aber man sollte auch nicht zu lange warten. Denn trotz des fixen Datums mit seiner über 2000 Jahre alten Tradition, unterschätzen viele die Plötzlichkeit mit der das festliche Ereignis eintreffen kann.

Text: Markus Brixius Bild: Fotolia / Ljupco Smokovski