Sinneslust und Lebensfreude – Lassen Sie sich reizen!

Sinneslust und Lebensfreude

Unser Körper ist im Prinzip eine große Antenne für alle möglichen Eindrücke aus der Umwelt. Mit den Händen fühlen wir, mit der Nase riechen wir, mit der Zunge schmecken wir und mit den Augen sehen wir. Je nach wissenschaftlicher oder pseudowissenschaftlicher Zählweise kommen zu diesen Sinnen noch weitere dazu (klammert man die beliebte Verkehrssendung der ARD einmal aus).

Esoteriker sprechen sogar von einem „sechsten Sinn“, einem speziellen Sensor, der uns einer übersinnliche Wahrnehmung beschert. Man ist sich in der Wissenschaft ziemlich einig, dass Sinne beschäftigt werden wollen – besonders gerne mit neuen Reizen jenseits des täglichen Einerlei. In jungen Jahren wird das Stimulieren der Sinne für die Entwicklung von Kindern für förderlich gehalten und im Alter sollen Sinnesreize sogar vor Schlaganfällen schützen. In jedem Fall steigern diese Reize das Wohlbefinden. Das kann jeder an sich selbst testen. Einfach mal aus der häuslichen Zelle ausbrechen, frische Luft schnappen, sich kulinarisch mit neuen Geschmäckern verwöhnen lassen, den Körper nochmal fordern und spüren. Das Gehirn wird es mit jeder Menge Glückshormonen danken.

Text: Markus Brixius Bild: Lukasz Rajchert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *